Logo des Landkreis Oder-Spree   Friedland Vernetzt
 

Grüße des Bürgermeisters

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,


wegen der Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus werden die Sprechzeiten in der Stadtverwaltung Friedland ab Donnerstag, dem 19. März 2020, bis auf weiteres ausgesetzt.

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung werden nach wie vor für die Bürgerinnen und Bürger telefonisch oder per Mail erreichbar sein.

Die Verwaltung bittet die Bürger zu prüfen, welche Anliegen notwendig sind oder Aufschub dulden.

 

Sind Anliegen in der Verwaltung zu erledigen, bitten wir um telefonische Anfrage während der Öffnungszeiten über die Telefonnummer der Stadtverwaltung 033676 60910 oder per E-Mail .

Sollte ein persönlicher Termin unumgänglich sein, wird das Anliegen ausschließlich nach telefonischer Vereinbarung dienstags von 13:00 – 18:00 Uhr bearbeitet.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Thomas Hähle

Bürgermeister

 


Direktlink zu den entsprechenden Themen:

 


Infos Stadt Friedland

Bitte vorrangig die Informationen des Landkreises Oder-Spree prüfen

 

Freiwillige Feuerwehr Stadt Friedland

Dienstanweisung der freiwilligen Feuerwehr zum Umgang mit dem Coronsviru SARS-CoV-2

 

Öffentliche Einrichtungen bleiben geschlossen

Ab sofort bis voraussichtlich zum 20.04.2020 bleiben alle öffentlichen Einrichtungen der Stadt Friedland geschlossen.

Dies betrift z. B. alle Gemeindezentren, Jugendclubs, Versammlungsräume der Feuerwehren, Vereinsräume, Sportstätten, Spielplätze, Kindereinrichtungen, die Schule, die Mehrzweckhalle, die Bibliothek, die Sozialstation, die Keramikwerkstatt, die Burg Friedland usw.

Informationsschreiben herunterladen

 

Notbetreuung der Kinder

Im Folgenden finden Sie den Antrag auf Notbetreuung der Kinder in folgenden Arbeitsgebieten:

  • im Gesundheitsbereich, in gesundheitstechnischen und pharmazeutischen Bereichen, im medizinischen und im pflegerischen Bereich, der stationären und teilstationären Erziehungshilfen, in Internaten gemäß § 45 SGB VIII, der Eingliederungshilfe sowie der Versorgung psychisch Erkrankter
  • Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen sowie der Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltung,
  • Polizei, Rettungsdienst, Katstrophenschutz, Feuerwehr, sowie die sonstige nicht-polizeiliche Gefahrenabwehr
  • Rechtspflege
  • Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche
  • Energie, Abfall, Ab- und Wasserversorgung, Offentlicher Personennahverkehr, IT und Telekommunikation, Arbeitsverwaltung (Leistungsverwaltung)
  • Landwirtschaft, Ernährungswirtschaft, Lebensmitteleinzelhandel, Versorgungswirtschaft
  • in der fortgeführten Kindertagesbetreuung 

 

Sichergestellt wird eine Notbetreuung nur für Kinder, deren Eltern (beide Elternteile) zur Aufrechterhaltung von medizinischen Versorgung und kritischer Infrastruktur dringend benötigt werden.

 

Formulare zum herunter laden:

Bedarfsanzeige für eine Notfallbetreuung in Kindertagesstätten

Auskunft zur Arbeitstätigkeit

Informationsschreiben der Stadt Friedland

 


Infos Landkreis Oder-Spree

Information des Landkreises finden Sie hier

Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg

 


Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)

Corona-Folgen: Land legt Soforthilfeprogramm für kleine und mittlere Unternehmen sowie Freiberufler auf

 


Bundesministerium für Gesundheit

Zusammen gegen Corona. Wer sich schützt, schützt uns alle.
Verlässliche Antworten und konkrete Informationen, wie Sie sich schützen und anderen helfen können

 


Unterstützung von Unternehmen in der Corona-Krise
für Unternehmen im Land Brandenburg, die durch die Corona-Krise in akute betriebswirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind, sind die Regionalcenter der WFBB als Anlaufstelle benannt worden.  Weitere Informationen und Links zu bereits bestehenden Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie auch bei der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB)

 

Download:

Anzeige über Arbeitsausfall

Merkblatt Maßnahmen zum Coronavirus, Stand 10.03.2020

Unterstützungsanfrage: Betriebswirtschaftliche Probleme aufgrund der Corona-Epidemie

 


Industrie- und Handelskammer

Hier finden sie aktuelle Informationen für Unternehmen zum Coronavirus

 


Corona-Virus: An Kitas und Schulen ab Mittwoch keine Betreuung und Unterricht

veröffentlicht am 13.03.2020 von der Landesregierung Brandenburg

In Brandenburg finden zur Eindämmung der Corona-Epidemie ab Mittwoch landesweit an Kitas und Schulen vorerst bis zum Ende der Osterferien keine reguläre Betreuung und kein regulärer Unterricht statt. Dies ist in der aktuellen Beurteilung durch die medizinische Expertise begründet.

...

In den Kommunen soll eine Notbetreuung für Kinder und Schüler organisiert werden. In Einzelfällen gab es beziehungsweise wird es bereits vor Mittwoch Schließungen geben. Dies gilt z. B. für Potsdam aufgrund konkreter Verdachtsfälle.

Bildungsministerin Britta Ernst: „Kinder und Jugendliche gelten als nicht besonders gefährdet. Es geht in erster Linie um die Reduzierung sozialer Kontakte. Dazu können Schulen und Kitas einen wichtigen Beitrag leisten. Eine Notfallbetreuung für Kinder von 0 Jahren bis zur Jahrgangsstufe 6 wird sichergestellt. Die Lehrkräfte werden die Kinder und Jugendlichen direkt oder im Rahmen der bestehenden Netzwerke digital mit Aufgaben versorgen. Die Abiturprüfungen werden auch in 2020 abgelegt werden können."

Quelle  |   Pressemittelung als PDF

 


Busverkehr Oder-Spree GmbH

Informationen zum geänderten Busfahrplan

 

 

 

Auf einen Blick

29.03.2020: Der Wanderzirkus "Sensationell" darf offiziell die Corona-Zeit in Groß Muckrow überdauern, ohne noch einmal umziehen zu müssen. Das ergab ein erneuter Vor-Ort-Termin mit Steffen Krüger vom ... [mehr]

 

25.03.2020: Wer kein festes Zuhause hat, kann schwerlich zuhause bleiben. Auch wenn es die Verfügungen zur Eindämmung des Coronavirus so wollen. Der "Circus Sensationell" der Zirkusfamilie Renz ist so ein ... [mehr]

 

21.03.2020: Landrat Rolf Lindemann hat angekündigt, dass der Landkreis Oder-Spree in der kommenden Woche sechs Corona-Testzentren einrichtet. Zusätzlich sei ein mobiles Testzentrum geplant. Für die Zentren, ... [mehr]

 


04.06.2020:
 

Florian Schulz Junge Kunst Berlin Florian Schulz 1976 geboren, lebt und arbeitet in ... [mehr]
 
Der Förderverein der Dorfkirche von Klein Muckrow lädt sie ganz herzlich zu einem Chorkonzert ... [mehr]