Teilen auf Facebook   Druckansicht öffnen
 

Angeschnallt für Bremsmanöver



Friedland (MOZ) Die Kinder der ersten Klasse der Grundschule Friedland haben am Freitag gelernt, wie man sich im Schulbus richtig verhält. Dazu zählten Sitzproben mit Anschnallen und das korrekte Verhalten an der Haltestelle sowie im Bus. „Mir hat der Bremstest am besten gefallen“, schwärmte die Erstklässlerin Lucy. Busfahrer Rainer Mauske von der Busverkehr Oder-Spree GmbH hatte, nachdem alle Kinder angeschnallt waren, den Bus zweimal bei 20 Kilometer pro Stunde abgebremst. Bei allen beiden Bremsmanövern lachten die Kinder ganz aufgeregt. Beim ersten Bremstest ist Bodo, die Handpuppe von Polizistin Liane Scheller, vom Sitz gerutscht. Bodo war beim zweiten Bremsmanöver angeschnallt und daher passierte auch nichts.

...

Weitere Informationen